Final Fantasy Trading Cards Games
Karte der Woche 2020-06-18 14:24:00

Opus XII-Karte der Woche: Lani


Hallo, alle zusammen, RB hier! Ich hoffe, ihr freut euch jede Woche ein wenig auf diese „Opus XII Karte der Woche“-Artikel. Hier ging es heiß her mit den Feuer-Karten, also wollte ich damit weitermachen und meinen Favoriten unter den Feuer-Karten in diesem Set vorstellen: Lani [12-018H]!


Lani ist eine Kopfgeldjägerin, die in FINAL FANTASY IX von Königin Brane angeheuert wird, um die Helden zu verfolgen, Vivi zu töten und Prinzessin Garnets Kette zurückzubringen. Sie ist einer der wenigen Gegner in FINAL FANTASY, die Analyse auf eure Gruppe einsetzen, um zu sehen, was EURE Charaktere können, und passt ihre Strategie entsprechend an. Im Spiel verleiht ihr das nur etwas Würze, doch in FFTCG fügt es ihrer Erscheinung tatsächlich etwas hinzu!

Sehen wir uns die Karte mit ihrer wundervollen Originalillustration von Toshiyuki Itahana an, dem Charakterdesigner von FINAL FANTASY IX!

Lani [12-018H] ist ein 4 CP-Stürmer mit einer Stärke von 7000 aus der Kategorie IX und hat den Job Kopfgeldjäger. Wenn Lani das Spielfeld betritt, entfernt dein Gegner die oberste Karte seines Decks mit der Bildseite nach unten aus dem Spiel. Du kannst dir diese Karte ansehen und/oder sie zu jedem Zeitpunkt, zu dem du sie normal einsetzen könntest, einsetzen. Die Kosten für ihren Einsatz sind um 2 reduziert und können mit CP jeglichen Elements gezahlt werden. Also kann Lani sich ansehen, was euer Gegner hat, und diese Karte dann für sich selbst einsetzen, falls sie das will! Allein die Tatsache, die gezogene Karte für weniger CP einsetzen zu können, ist fast schon ein Grund, jegliche Karte einzusetzen!


Ich weiß, dazu denkt ihr euch wahrscheinlich sofort: Sie gehört in ein Zeitmagier-Deck aus Feuer und Eis mit Karten wie Unei [10-023H] und Rinoa [6-041L]. Ich bin mir sicher, das wäre wirklich effektiv, besonders, falls ihr jedes Mal, wenn ihr Lani [12-018H] erneut spielt, Beschwörungen eurer Gegner zieht. ABER Kageyama-san hat gerade erst von Feuer und Eis gesprochen, also möchte ich andere Karten erwähnen, die zusammen mit Lani [12-018H] nützlich sein könnten. Und keine Sorge, nur weil ihr Job Kopfgeldjäger ist, bedeutet das nicht, dass ich Ba’Gamnan [9-070R] und seine Freunde vorschlage. Doch falls ihr sie spielen wollt, werde ich euch nicht aufhalten!


Wasser bietet viel Synergie mit der Kategorie IX, z. B. durch die Suchfähigkeiten von Eiko [3-127R] und Steiner [3-137R]. Und in Feuer habt ihr Zugang zu Vivi [8-016H], um für geringe Kosten Schaden anzurichten, falls ihr das Thema Kategorie IX beibehalten wollt. Die Karte, bei der ich allerdings wirklich an Wasser denke, mag etwas albern erscheinen, aber hört mir zu ... Artemisia [9-102H].

Wenn sie das Spielfeld betritt, deckt jeder Spieler die oberste Karte seines Decks auf und jeder Spieler, der einen Charakter aufgedeckt hat, kann diesen auf das Spielfeld bringen. Ihr könnt auch 2 Wasser-CP plus 2 CP jeglichen Elements zahlen und Artemisia [9-102H] brechen, um 1 Stürmer auszuwählen und auf das Deck des Besitzers zu legen. Wenn ihr also Artemisia spielt, könnt ihr euch die oberste Karte des gegnerischen Decks ansehen, und falls es kein Charakter ist, entscheiden, ob ihr sie stehlen wollt oder nicht. Wenn ihr Artemisias Aktionsfähigkeit einsetzt und einen gegnerischen Stürmer auf das Deck des Gegners zurückbringt, könnt ihr diese Karte sofort zu eurem Arsenal hinzufügen, indem ihr Lani auf das Spielfeld bringt!

Insgesamt ist sie eine Karte, die anfangs simpel wirken mag, aber sie bietet viel Potenzial für Decks, die ihr mit Lani im Mittelpunkt gestalten könnt. Ich hoffe, ihr seid alle aufgeregt wegen dieser Möglichkeiten!


Nächste Woche ist Tim zurück mit einem neueren Debüt deines FINAL FANTASY-Fanlieblings in FFTCG.

Bis zum nächsten Mal!

~RB