Final Fantasy Trading Cards Games
Karte der Woche 2020-03-12 01:42:37

Opus XI-Karte der Woche - Braskas Bestia


Hallo, alle zusammen! Die Veröffentlichung von Opus XI: Soldier’s Return steht kurz bevor. Wir haben einige verlockende Karten in diesen Artikeln vorgestellt, doch dies ist der letzte „Karte der Woche“-Beitrag für Opus XI: Soldier’s Return. Ich habe eine Karte vorbereitet, die einen glorreichen Abschluss bildet, also viel Spaß damit!

Die Karte, die ich diese Woche vorstelle, gehört zum Element Feuer und der Seltenheit Legend: Braskas Bestia [11-015L]. Der Kartenname, die fantastische Illustration und die Zahl 10.000 für die Stärke. Selbst ohne seine Fähigkeiten könnt ihr wahrscheinlich schon erkennen, dass diese Karte heftig sein wird. Wer das Original gespielt hat, wird kaum überrascht sein. Immerhin ist Braskas Bestia [11-015L] in FINAL FANTASY X ein Mittel, um Sin zu besiegen – die furchteinflößende Macht, die droht die Welt zu zerstören. Sie ist nichts Geringeres als das Ass im Ärmel der Menschheit. Ich denke, ihr versteht, warum ihre Stärke 10.000 ist. Jetzt, da wir uns mit Braskas Bestia [11-015L] vertraut gemacht haben, sehen wir uns die Fähigkeiten, welche diese Karte bietet, genauer an.

Braskas Bestia [11-015L] verfügt über eine Auto-Fähigkeit und eine Aktionsfähigkeit. Die Aktionsfähigkeit hat einen spezialisierten Zweck, also sehen wir uns zuerst die Auto-Fähigkeit an. Braskas Bestia [11-015L] hat eine Auto-Fähigkeit, die besagt: „Wenn Braskas Bestia angreift oder von den Beschwörungen oder Fähigkeiten deines Gegners ausgewählt wird, wähle bis zu 1 Stürmer aus, den dein Gegner kontrolliert. Füge diesem 10000 Schaden zu. Dieser Schaden kann nicht reduziert werden.“ Was für eine spektakuläre Fähigkeit! Mit einem bloßen Angriff 10.000 Schaden zu verursachen, ist unglaublich, doch die Tatsache, dass ihr diese 10.000 Schaden einfach dadurch verursacht, dass ihr von den Beschwörungen oder Fähigkeiten eures Gegners ausgewählt werdet, ist schlichtweg brutal.

Wir werden vermutlich häufiger Situationen sehen, in denen ihr euren stärksten Stürmer opfern müsst, um Braskas Bestia [11-015L] zu besiegen. Was auch unglaublich an dieser Fähigkeit ist: Der Schaden kann nicht reduziert werden. Es ist eine furchterregende Fähigkeit, die euch einen festen Schaden von 10.000 anrichten lässt. Ich denke, es ist nicht übertrieben, dies als die ultimative Auto-Fähigkeit zu bezeichnen.

Weiter zur Aktionsfähigkeit. Sie ermöglicht es euch ebenfalls, einem Stürmer 10.000 Schaden zuzufügen. Allerdings könnt ihr diese Fähigkeit nur einsetzen, falls sich Braskas Bestia [11-015L] auf eurer Hand befindet und ihr zudem zwei oder mehr Job Beschwörer-Stürmer kontrolliert. Das schränkt euch etwas mehr ein als die Auto-Fähigkeit. Allerdings gibt es keine zusätzlichen Kosten, also könnte man diese Karte auch als eine „0 Kosten, 10.000 Schaden-Beschwörung“ betrachten. Wenn man so darüber nachdenkt, ist es doch eine recht mächtige Fähigkeit.

Sehen wir uns wie immer jetzt ein paar Karten an, die vielversprechende Begleiter für Braskas Bestia [11-015L] sind. Die Auto-Fähigkeit dieser Karte wird ausgelöst, wenn ihr angreift, also wollt ihr in der Lage sein, sofort anzugreifen. Daher ist dies vielleicht ein guter Zeitpunkt, unseren Freund Dämonid Belias [2-019R] herbeizurufen. Zusammen mit Braskas Bestia [11-015L] würde das allerdings 9 CP kosten, also ist Goblin [4-012C] vielleicht die bessere Option. Diese Karte im Zug zuvor auf das Spielfeld zu bringen, ermöglicht euch das weitere Spiel ohne zu viel Stress. Mit Gabranth [9-063L] könnt ihr nach Braskas Bestia [11-015L] suchen, also ist die Kombination mit dem Element Erde vielleicht keine schlechte Idee. In jedem Fall bietet diese Karte so starke Fähigkeiten, dass sie vermutlich glänzen wird, auch wenn ihr keine extremen Maßnahmen ergreift, um die Effektivität ihrer Fähigkeiten zu maximieren.

Im Gegensatz dazu müsst ihr einige Anpassungen vornehmen, falls ihr euch auf den Einsatz der Aktionsfähigkeit konzentrieren wollt. Es gibt einige Job Beschwörer-Karten, doch die Einschränkung auf Stürmer grenzt eure Auswahl ganz schön ein. Es wäre ideal, diese Karte mit dem Element Wasser einzusetzen, zu dem Eiko [8-112R], Garnet [8-113C] und Yuna [1-214S] gehören. Zum Glück führt Opus XI: Soldier’s Return mit Yunalesca [11-123R] einen neuen Job Beschwörer-Stürmer für das Element Wasser ein. Damit wird es realistisch, ein Deck mit Feuer und Wasser zusammenzustellen, falls ihr diese Aktionsfähigkeit benutzen wollt.

Zum Abschluss gibt es eine Sache, die ich für diese Karte erwähnen muss. Braskas Bestia [11-015L] ist dieselbe Person wie ein anderer Charakter, der bereits auf einer anderen Karte erschienen ist. Eigentlich sollte es besagen: „Braskas Bestia [11-015L] ist in jeglicher Situation auch Kartenname (xx).“ Allerdings trafen wir bewusst die Entscheidung, diesen Text nicht einzufügen, da er so ein Spoiler für die Geschichte von FINAL FANTASY X ist. Falls ihr FINAL FANTASY X noch nicht gespielt habt, probiert es unbedingt aus. Ich denke, das würde helfen, damit all dies Sinn ergibt.

Wie schon gesagt, bedeutet dies das Ende der „Karte der Woche“-Artikel für Opus XI. Ich hoffe, ihr habt Spaß mit Opus XI: Soldier’s Return und den mächtigen, spannenden und unterhaltsamen Karten in diesem Set!