Final Fantasy Trading Cards Games
news 15 November 2019

Zusätzliche Klarstellungen zu Opus X-Karten


Hallo, alle zusammen! FFTCG-Produzent Kageyama hier. Habt ihr Opus X: Ancient Champions schon ausprobiert? Viele unterschiedliche, neue Arten von Fähigkeiten und Effekten wurden eingeführt, von Karten, die bestehende Decks verstärken, bis zu Karten, die für neue Arten zentral zu sein scheinen. Benutzt sie bitte, um eure Decks zusammenzustellen und versucht, mit ihnen an Turnieren teilzunehmen. Der Artikel diese Woche soll euch dabei helfen. Ich werde zwei Karten vorstellen, auf die ihr in Opus X achten solltet. Große Turniere, wie die Weltmeisterschaft am 23. und 24., finden an verschiedenen Orten mit den neuen Karten statt, also seht sie euch auf jeden Fall an.

■Sakura [10-092C]

 Es mag so aussehen, als werde die Fähigkeit dieser Karte zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie die von Zwiebelritter [1-125R] aktiviert. Daher mag es so wirken, als würde ihr Ausspielen aufs Spielfeld mit Karten wie Al-Cid [2-097H], Phönix [3-020H] oder Phönix [5-019L] dem Stürmer eures Gegners Schaden zufügen, woraufhin ihr dann 2 Karten ziehen könnt. Al-Cid [2-097H] hat sogar dasselbe Element wie sie, also haben einige von euch vielleicht erwägt, so ein Deck zu erstellen. Diese Karten aktivieren allerdings nicht die Fähigkeit von Sakura [10-092C].

Der Unterschied in den Fähigkeiten von Zwiebelritter [1-125R] und Sakura [10-092C] ist, dass ihre Fähigkeit die Bedingung eines beschädigten Stürmers enthält. Die Fähigkeiten auf einer Karte werden in der Reihenfolge, in der sie geschrieben sind, aufgelöst. Wenn sie also ausgespielt wird, wenn Al-Cid [2-097H] das Spielfeld betritt, oder durch eine der zwei Phönix-Beschwörungen ausgespielt wird, hat der Stürmer eures Gegners noch keinen Schaden erlitten. Daher könnt ihr keine Karten ziehen.

Karten wie Sakura, deren Struktur „wenn ___, falls__, dann__“ ist, funktionieren auf diese Weise. Zudem werden die Bedingungen ständig überprüft, auch während die Effekte aufgelöst werden, also achtet bitte auch darauf.

■Folthanos [10-098L] und Diabolos [5-062L]

Folthanos [10-098L] zwingt euren Gegner, mit seinen Fähigkeiten und Beschwörungen, die 5 CP oder weniger kosten, Folthanos [10-098L] auszuwählen und annulliert deren Effekte. Muss eine Beschwörung wie Diablos [5-062L], die euch die Auswahl von Aktionen ermöglicht, auch immer eine Aktion wählen, deren Ziel Folthanos [10-098L] ist? Die Antwort ist Nein. Diablos [5-062L] verfügt über 4 Aktionen. Falls ihr die Aktion einsetzt, die „Wähle 1 Stürmer mit Kosten von 5 oder mehr aus. Brich diesen.“ sagt, dann müsst ihr Folthanos [10-098L] auswählen. Es ist allerdings nicht notwendig, dass ihr euch diese Aktion aussucht. Falls ihr euch zum Beispiel die Aktionen aussucht, die sagen „Aktiviere alle Stürmer, die du kontrollierst“ und „Aktiviere alle Unterstützer, die du kontrollierst“, dann würden die Effekte dieser Aktionen nicht durch Folthanos [10-098L] annulliert. Für Aktionen, die die Auswahl eines Stürmers erfordern, müsst ihr allerdings, falls möglich, Folthanos [10-098L] auswählen. Falls ihr die Aktionen von Glasya Labolas [5-032H] einsetzt, die sagen „Wähle 1 Stürmer aus. Dieser wird dull.“ oder „Wähle 1 Stürmer aus. Dieser wird eingefroren.“, dann müsst ihr Folthanos [10-098L] für beide auswählen.

Bitte genießt die Turniere mit den neuen Opus X-Karten!

Well then, everyone, please enjoy the tournaments in the new Opus X environment!